Sollte recyceltes Spielzeug bevorzugt werden?

Die meisten Unternehmen, die Kinderspielzeug herstellen, sind an der Herstellung von recyceltem Spielzeug interessiert. Auch die Eltern sind von diesen Produkten überzeugt. Offenbar reagieren sie auf aktuelle Umweltfragen. Aber sind sie wirklich sicher für die Kleinen? Sollten wir recyceltem Spielzeug den Vorzug geben? Schauen wir uns das genauer an.

Recyceltes Spielzeug: Was sind die Vorteile?

Ob sie weiterverkauft werden (gebrauchtes Spielzeug) oder zu neuen Produkten wiederaufbereitet werden (industrielles Recycling), recyceltes Spielzeug bietet mehrere Vorteile, insbesondere für Eltern. Zunächst einmal sind ihre Preise erschwinglicher als neue, nicht recycelte Spielzeuge. Sie sind je nach Design und Marke für jedes Budget erhältlich. Aber das Argument für den Kauf ist, dass sie umweltfreundlicher sind. Beispielsweise reduziert das Recycling von Plastikspielzeug die Verwendung dieser umweltbelastenden Materialien. Kunststoffe sind Derivate von Rohöl und Gas, die bei der Förderung schädliche Produkte abgeben. Es ist daher eine geeignete Lösung zur Reduzierung von Kunststoffabfällen. In ähnlicher Weise reduziert die Wiederverwendung von Stoffen aus Holz und Pflanzenfasern den massiven Holzeinschlag aus dem Wald. Außerdem respektieren die nicht recycelten Holzspielzeuge bereits einen Waldbewirtschaftungsprozess. Das Recycling von Spielzeug trägt daher zum Schutz der Umwelt bei.

Recyceltes Spielzeug: Was steht auf dem Spiel?

Recyceltes Spielzeug folgt einem langen Prozess der Wiederaufbereitung. Im Durchschnitt stammen 60% der wiederverwendbaren Produkte aus Spielzeugabfällen. Daher müssen diesen Produkten auch bei ihrer Wiederverwendung noch andere Materialien hinzugefügt werden. Bei denjenigen, die aus Kunststoffen hergestellt werden, ist die Industrie beispielsweise verpflichtet, einige wenige Chemikalien hinzuzufügen. Es ist daher zu fragen, ob diese Produkte nicht giftiger für Kinder sind. Darüber hinaus bauen sich einige Chemikalien ab und werden mit der Zeit noch schädlicher. Recyceltes Spielzeug stellt auch seine Qualität in Frage. Erfüllen sie die Normen für den Spielzeugbau? Nein. Das Inverkehrbringen dieser Gegenstände erfordert in der Tat vorherige Kontrollen und Sicherheitsprüfungen.

Recyceltes Spielzeug: Welches ist dann zu bevorzugen?

Wenn Sie sich von dem erschwinglichen Preis von recyceltem Spielzeug verführen lassen, wählen Sie Holzspielzeug. Dieses Material ist das sicherste für Kinderspielzeug. Kaufen Sie darüber hinaus standardisierte und etikettierte Produkte. Diese Kriterien garantieren die Sicherheit Ihrer Kinder. Es gibt viele Normen und Kennzeichnungen für Spielzeug. Diese liefern Informationen über die gesundheitliche Unbedenklichkeit und den Gebrauch eines Spielzeugs. Es ist daher sicher, wenn das Kind es zufällig in den Mund nimmt. Achten Sie andererseits darauf, dass Sie ein Spielzeug wählen, das für das Alter Ihres Kindes geeignet ist. Einige Plastikspielzeuge machen zum Beispiel Lärm. Diese können in der Tat Auswirkungen auf die Emotionen und die Psychologie des Kindes haben, wenn das Spielzeug nicht altersgemäß ist.