Holzspielzeug oder Plastik?

Viele Eltern kaufen am liebsten “pädagogisch wertvolles” Holzspielzeug. Allerdings ist Holz nicht prinzipiell besser und gesünder als Plastik.

Zwar werden in Plastikspielwaren immer wieder gesundheitsschädliche Weichmacher und andere dubiose Substanzen gefunden, aber in Ausnahmefällen kann auch Holzspielzeug Schadstoffe enthalten. So fand man in der Vergangenheit bereits Blei in Holzlackierungen sowie Formaldehyd in Holzpuzzles. Daher sollte man bei Spielzeugkauf gewachstes, unlackiertes Holz bevorzugen.

Holz hat vor allem die Vorteile, vergleichsweise robust, langlebig und haptisch angenehm zu sein. Gerade die lange Lebensdauer des natürlichen Materials rechtfertigt einen höheren Preis. Mindestens genauso wichtig ist aber eine hochwertige Verarbeitung (z. B. abgerundete Kanten, splitterfreie, ebene Oberfläche), am besten aus solidem Vollholz statt aus Spanplatten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>